Iggesund Paperboard wieder an der Spitze

/INS. Wie eine kürzlich erfolgte Markenumfrage des schwedischen Marktforschungsinstituts Opticom International Research unter europäischen Kartonverarbeitern und Markeninhabern ergab, gehören die marktführenden Marken Invercote und Incada des Kartonherstellers Iggesund Paperboard erneut zu den drei wertvollsten Marken auf dem europäischen Kartonmarkt.

Mit markantem Abstand zur Nummer 2, Performa von Stora Enso, erkoren die Verarbeiter Invercote zu ihrem eindeutigen Favoriten. Incada belegte im Ranking der Verarbeiter unter den 14 Marken, die sich für die Liste der europäischen Marktführer qualifiziert hatten, den dritten Platz. Ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und Qualitätskonstanz sind die wichtigsten Faktoren für die Kartonwahl der Verarbeiter. Beim Service kommt es ihnen vor allem auf Verfügbarkeit und Lieferzuverlässigkeit an.

„Wir haben kaum jemals etwas an der Qualität von Incada auszusetzen und erhalten immer hervorragende technische Unterstützung“, urteilte ein britischer Verarbeiter, der sich auf Kosmetika und andere Schönheitsprodukte spezialisiert hat.

„Invercote ist der Karton, den wir seit vielen Jahren hauptsächlich verwenden, und funktioniert in unserer Produktion einwandfrei“, lautet die Aussage eines anderen britischen Verarbeiters mit einer breiteren Produktpalette.

„Darüber freuen wir uns ungemein und sind stolz auf unsere wunderbaren und starken Marken, die für unsere Kunden, Kollegen und die Branche so wichtig sind“, kommentiert Marketing Strategy Director Charlotte Lagerwald als Verantwortliche für das Management und die Imagepflege der Iggesund-Marken. „Wenn unsere Kunden und andere Interessensgruppen uns so gut bewerten, ist das der Beweis, dass wir alles richtig machen und außerdem zum Erfolg unserer Kunden beitragen.“

Iggesund Paperboard hat als Unternehmen ebenso wie seine Produktmarken Invercote und Incada einen hohen und steigenden Wiedererkennungswert. Angesichts der Tatsache, dass die Mitbewerber von Iggesund, Stora Enso und Metsä Board, beide erheblich größere Unternehmen sind, ist dieser hohe Wert noch bemerkenswerter.

Ein entsprechendes Ranking von Kartonmarken hat Opticom auch auf der Grundlage von Umfragen unter Inhabern von Verbrauchermarken in den Marktsegmenten Trockenlebensmittel, Kühl- & Tiefkühlkost, Schokolade & Süßwaren, Weine & Spirituosen, Parfüms, Kosmetika & Schönheitspflege sowie Pharmazeutika erstellt. Invercote und Incada führen die Liste wiederum mit großem Abstand an und liegen in den Segmenten Parfüms sowie Kosmetika & Schönheitspflege auf dem ersten bzw. zweiten Platz.

„Natürlich beschränkt sich unsere Studie auf Europa, ist aber dennoch ein starkes Verkaufsargument im Rahmen unserer Bemühungen, den Umsatz in Asien und den USA zu steigern“, so Arvid Sundblad, der als VP Sales & Marketing für den globalen Umsatz von Iggesund Paperboard zuständig ist. „Unsere neuen Servicelösungen in Asien und an der amerikanischen Westküste gewährleisten die bislang fehlende Wettbewerbsfähigkeit auf diesen Märkten. Außerdem haben europäische Markeninhaber, die in Asien produzieren, nun eine größere Sicherheit, weil sie wissen, dass sie Invercote auch dort einsetzen können.“

Bildunterschrift: Invercote ist die wertvollste Marke auf dem europäischen Kartonmarkt. Die andere Marke von Iggesund Paperboard, Incada, liegt auf dem dritten Platz. Das Foto zeigt eine Karte mit einem hochkomplexen Laserschnittmotiv nach einem Entwurf von Van Heertum Design im niederländischen Tilburg. © Iggesund

Über Iggesund Paperboard:

Iggesund Paperboard gehört zum schwedischen Forstwirtschaftskonzern Holmen, einem der 100 nachhaltigsten Unternehmen der Welt, die im United Nations Global Compact Index gelistet sind. Der Umsatz von Iggesund beträgt gut 500 Millionen Euro. Das Premiumprodukt Invercote wird in mehr als 100 Länder verkauft. Mit Invercote und Incada bietet das Unternehmen zwei Markenfamilien an, die beide im Spitzenbereich ihres jeweiligen Segments angesiedelt sind. Seit 2010 hat Iggesund mehr als 380 Millionen Euro in die Erhöhung der Energieeffizienz und die Reduzierung der fossilen Emissionen aus der eigenen Produktion investiert.

Iggesund und die Holmen Group melden alle fossilen Kohlenstoffemissionen an das Carbon Disclosure Project. Die Umweltdaten sind wesentlicher Bestandteil eines Jahresberichts, der der höchsten Stufe der Nachhaltigkeitsberichterstattung im Rahmen der Global Reporting Initiative entspricht. Iggesund wurde 1685 als Eisenhütte gegründet, stellt jedoch seit mehr als 50 Jahren Karton her. In den beiden Kartonfabriken von Iggesund in Nordschweden und Nordengland sind 1500 Mitarbeiter beschäftigt.

Weitere Informationen:

Staffan Sjöberg
Public Relations Manager
staffan.sjoberg@iggesund.com

Iggesund Paperboard
SE-825 80 Schweden
Tel.: +46 65028256
Mobiltel.: +46 703064800
www.iggesund.com


Rating:

vote data

Let us know if you are going to use this press release. Thank you!

All publications of Iggesund

Multimedia and documents of Iggesund