Kendal Manilla trifft den richtigen ton für ‚Design LSC’

/INSDie Ausstellung Off-Beat, die in der John Rylands Library in Manchester vom 8. September 2016 bis 5. März 2017 stattfindet, stellt frühe Beispiele von Veröffentlichungen im Eigenverlag vor. Dabei sind unter anderem Drucktechniken und Materialien des sogenannten „International Underground“, also von Künstlern, Poeten, Philosophen, Schauspielern und Musikern aus den 1960er Jahren zu sehen, die zur Veröffentlichung derer Werke verwendet wurden.

Diese „Little Magazines“, unter welchem Namen sie bekannt wurden, wurden zur Förderung der literarischen Werke von neuen und nicht zum Mainstream zählenden Schriftstellern verlegt, wobei kostengünstige Drucktechniken angewandt wurden. Diese Werke wurden in der Regel nicht zur Erzielung von Gewinn hergestellt und auf einem Mimeographen gedruckt. Die Ausstellung wird vom Designstudio Design LSC mit einer Reihe von Druckmaterialien unterstützt, die dem unmittelbaren und retrobetonten Reiz von Off-Beat Beifall zollen.

Das Studio war an den führenden britischen Papierhersteller James Cropper herangetreten, um die Erstellung einer Sammlung von Drucken, Postkarten und Lesezeichen zu ermöglichen. Dazu wurde die Kartonqualität der Marke Kendal Manilla in verschiedenen Gewichten und Farben verwendet, einschließlich orange, gelb, grün, blau und weiß.

Dazu Luigi Carnovale, Kreativer Direktor bei Design LSC: „Wir versuchen oft, Papier auf eine Weise zu verwenden, die bestehende Normen herausfordert. Wir entschieden uns für Kendal Manilla, weil wir spürten, dass es dem Geist dieser Zeitepoche entsprach. Die Farbgebung passt perfekt mit der Kunst und Literatur der 1960er und 70er Jahre zusammen, als Akademiker und Künstler in London auf die Straße gingen, um die herrschende Ordnung infrage zu stellen. Darüber hinaus wollten wir diese Idee noch weiter vorantreiben, indem wir eine „lang verloren gegangene“ Drucktechnik aus dieser Epoche verwendeten – Thermographie -, mit der wir eine strukturierte Oberfläche mit Hochglanzeffekt erzielten. Diese Drucktechnik wird heute nur noch selten angewandt, doch der betont kalandrierte Effekt von Kendal Manilla, macht dieses Material zum perfekten Partner für thermographisches Drucken. Es ist ein Papier der klassischen Art, mit einem modernen Anreiz. Ein vergleichbarer Effekt hätte auf andere Weise nicht erreicht werden können, wenn wir etwa einen Karton mit einer matten Oberfläche verwendet hätten.“

Nick Shepherd, Vertriebsleiter für Großbritannien bei James Cropper, kommentiert dazu weiter: „Oft als Maßstab für Papierwaren und Ablageprodukte angesehen, wird Kendal Manilla typischerweise für Aktenmappen und Register, Präsentationsmappen und Kleidungsetiketten verwendet. Es ist daher erfreulich zu sehen, dass unser Papier hier auf eine so künstlerische Weise genutzt wurde. Die als Erinnerungsstück gestaltete Off-Beat-Mappe zeigt deutlich, wie dieses Papier, wenn es mal ganz anders genutzt wird, etwas Alltägliches in etwas Inspirierendes verwandeln kann.“  

Um mehr über Kendal Manilla zu erfahren, besuchen Sie bitte www.jamescropper.com, oder rufen Sie unser Vertriebsteam unter +44 (0)1539 818 240 an.

James Cropper

Die Firma James Cropper ist als Innovator von hoch angesehenen Papierprodukten bekannt. Das im nordenglischen Lake District beheimatete Unternehmen beliefert viele der weltführenden Luxusmarkenhersteller, Kunstgalerien und Designer mit charakteristischen, auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Papierprodukten. Im Jahr 2015 konnte das Unternehmen auf 170 Jahre hochwertiger Papierproduktion zurückblicken und damit ein verdientes Jubiläum feiern. Seit nunmehr sechs Generationen werden die Geschäfte sorgfältig von der Familie Cropper geführt. Das Unternehmen hat weltweit für seine Farbkompetenz, seine kundenzentrierte Lösung anspruchsvollster Projekte und sein preisgekröntes Bestreben zur Erreichung höchster Nachhaltigkeit einen hohen Ruf erlangt. 
Andrew Shaw oder Lexi Heselwood bei Peppermint Soda jamescropper@peppermintsoda.co.uk
+44 (0)161 941 4252

Rating:

vote data

Let us know if you are going to use this press release. Thank you!