PulPaper – Das Gipfeltreffen der Forstindustrie in Helsinki

/ins Die vom 29.-31.5.2018 in Helsinki stattfindende PulPaper ist die führende internationale Messe für die Forstwirtschaft. Hier tauschen sich Fachleute aus aller Welt über die jüngsten Innovationen der Branche aus, aktualisieren ihren Kenntnisstand und knüpfen globale Kontakte. Die PulPaper umfasst Messestände, ein hochwertiges Konferenzprogramm, Abendveranstaltungen und die Möglichkeit eines Fabrikbesuchs in Finnland.

Die PulPaper vereinigt in einzigartiger Weise verschiedene Zweige der Forstindustrie, denn sie findet gemeinsam mit zwei verwandten Fachmessen statt: der PacTec (Verpackungstechnologie) und der Wood & Bioenergy, einer neuen Messe für mechanische Holzveredelung, Energieerzeugung und chemische Industrie. Das spartenübergreifende Branchentreffen ist in seinem Umfang weltweit einzigartig. 

Auf der vorigen PulPaper im Jahr 2014  trafen sich Besucher aus 70 Ländern. Auf der diesjährigen Veranstaltung präsentieren führende Experten aus aller Welt digitale Errungenschaften, aktuelle Entwicklungen der Bioenergie und andere bahnbrechende Innovationen. Das Dachthema „Visit tomorrow today“ verweist auf Innovationen und neue Technologien, die den Forstsektor im digitalen Zeitalter auf umweltfreundliche Weise voranbringen. 

An der PulPaper beteiligen sich rund 400 Aussteller und es werden etwa 10 000 Besucher erwartet. Ein Großteil der Messestände ist bereits reserviert, unter anderem von sämtlichen marktführenden Unternehmen der Branche. Unter den Ausstellern befinden sich die bedeutendsten Gerätehersteller und Dienstleistungsanbieter sowie die führenden Forstkonzerne. Neben interessanten Seminaren zum Thema Digitalisierung werden auch an vielen Ständen innovative praktische Anwendungen vorgestellt. In einem eigenen Themenbereich stellen junge Startup-Unternehmen Produkte der Zukunft vor.

Innovativ in die Zukunft der Forstindustrie

Alle drei Tage bieten ein vielfältiges Seminarprogramm. Am Dienstag, den 29.5. finden das Business Forum und das Seminar 3D Printing of Biomaterials statt. Das Business Forum ist ein neues Seminar für Führungskräfte zu Themen wie Verbrauchergewohnheiten, nachhaltige Entwicklung, Innovation und zeitgemäße Unternehmensführung

Das Hauptseminar PulPaper Conference am 30. und 31.5. umfasst Vorträge von 40 Fachleuten aus Industrie und Forschung, u.a. aus Skandinavien, Japan und Nordamerika. Die Konferenz besteht aus gemeinsamen Keynote-Vorträgen und frei wählbaren Vorlesungen zu unterschiedlichen Spezialthemen.

Eine Hauptsprecherin der PulPaper Conference ist Maria Strömme, Professorin für Nanotechnologie an der Universität Uppsala in Schweden. Sie zeigt zukunftsweisende Visionen und Perspektiven für innovative Produkte von morgen auf Als zweiter Keynote-Sprecher berichtet Ilkka Hämälä, Geschäftsführer der finnischen Metsä Group, über die Integration von traditioneller Zellstoff- und moderner Bioenergieproduktion in der neuen Fabrik in Äänekoski. 

Weitere Themen der Konferenz sind u.a. wichtige Innovationen aus dem Forstbereich, die Entwicklung der Bioenergie, neue Verbrauchertrends und Möglichkeiten der Digitalisierung. Außerdem werden aktuelle Forschungsergebnisse vorgestellt und künftige Geschäftsmöglichkeiten erörtert. Viele Unternehmen präsentieren konkrete Beispiele neuer Arbeitspraktiken.

Zum Abschluss der PulPaper besteht die Möglichkeit, am 31.5. und 1.6. zwei bahnbrechende neue Produktionsanlagen zu besuchen:  das Werk Äänekoski der Metsä Group (Zellstoff/Bioenergie) und die Kotkamills in Kotka (Karton).

Forstwirtschaftliche Erzeugnisse machen etwa 20% aller finnischen Exporte aus, und der Erfolg der Branche ist für Finnland von enormer Bedeutung. Besonders auf dem Land ist die Forstindustrie einer der wichtigsten Arbeitgeber. Sie beschäftigt rund 41 000 Personen direkt und etwa 140 000 weitere indirekt. In Finnland operieren 49 Papier- und Zellstofffabriken sowie mehr als 200 Sägewerke und andere Hersteller von Massiv- und Sperrholzprodukten. Die derzeitigen Produkte bilden auch weiterhin eine wesentliche Geschäftsgrundlage. Papier, Verpackungs- und Holzprodukte werden kontinuierlich weiterentwickelt. Gleichzeitig kommen ganz neue Produkttypen und Sparten hinzu. Insbesondere der Bioenergiesektor verspricht neue Geschäftschancen, Arbeitsplätze und Erfolg.

Bildtext: Stora Enso produziert erneuerbare Lösungen für globale Märkte. Die hergestellten Materialien dienen als Grundlage für mehrere innovative Lösungen, die beitragen Produkte aus fossilen Brennstoffen und anderen nicht erneuerbaren Materialien zu ersetzen. Foto: Stora Enso

 PulPaper, PacTec und Wood & Bioenergy präsentieren die gesamte Bandbreite der Forstindustrie. Messezentrum Helsinki (Messukeskus), 29.–31.5.2018.

www.pulpaper.fi  #pulpaper2018

Weitere Informationen: Pressesprecherin Riikka Luomanpää, Messukeskus, Tel. +358 50 540 4231, riikka.luomanpaa@messukeskus.com

Rating:

vote data

Let us know if you are going to use this press release. Thank you!

PulPaper 2018

Messukeskus Helsinki,

Finland, tel. +358 40 450 3250,

PL 21, 00521 Helsinki,

asiakaspalvelu@messukeskus.com

Publications